Lebenserleichternde Maßnahmen

Hilfsmittel, die den Umgang und Alltag mit und für Autisten erleichtern (können):

visuelle Darstellung von Tätigkeiten (nach TEACCH®)
Hilfreich sind Ablaufpläne mit Bildern, die die einzelnen Elemente darstellen; z.B. Schlafanzug anziehen, Zähne putzen, aufs Klo gehen … (um keine Probleme mit Copyright zu bekommen, stelle ich keine Bilder zur Verfügung; bei einer Suche im Internet wird man aber fündig).
visuelle Darstellung von Zeit
Zum besseren Verständnis des Tagesablaufs haben wir einen Tagesplan mit 24-Stunden erstellt. Dadurch kann man tatsächlich sehen, wie viel Zeit man an einem Tag hat und wie viel zu einem bestimmten Zeitpunkt noch übrig ist, und es fällt leichter zu besprechen, was in der verbleibenden Zeit noch alles gemacht werden kann.

Außerdem haben wir einen TimeTimer besorgt (die verbleibende Zeit wird durch eine rote Scheibe visualisiert, die mit der vergehenden Zeit immer kleiner wird), sodass sichtbar ist, wie viel Zeit noch zur Verfügung steht, und man vom Ende einer Tätigkeit nicht überraschend wird (was für Autisten ein Problem sein kann).

visuelle Darstellung von Mengen
Für Mathematik in der Grundschule haben wir die Erfahrung gemacht, dass es hilfreich ist, wenn das Kind die Mengen sehen kann, z.B. mit verschieden farbigen Plättchen, Rechenschieber/Abakus u.Ä. Mit den Fingern zählen ist auch gut.